Meridian Moves saisonal

 

 

Meridian Moves saisonal - aktive Meridianarbeit im Wandlungszyklus der Jahreszeiten
mit Henriette Miklósdipl. Shiatsu-Therapeutin & -Trainerin

Spätsommer

„Ernte die Früchte dieses Sommers und fühle Dich genährt und getragen!“

Samstag, 22. Juni 2018  14:00 - 17:30

In dieser Workshop-Serie biete ich in der jeweiligen Jahreszeit einen MeridianYoga-Schwerpunkt mit praktischen Übungen und theoretischen Unterlagen zum dazugehörenden TCM-Element an. 

Die fünf Elemente liegen dem traditionellen chinesischen Medizinsystem nach allem Sein zugrunde.
Sie symbolisieren den natürlichen Kreislauf von Werden, Wandlung und Vergehen.
Am deutlichsten sicht- und spürbar ist dies im Wandlungszyklus der Jahreszeiten.

Gut nachvollziehbar vertiefen Sie Ihre inhaltlichen Kenntnisse über die Meridiane der Traditionellen Chinesischen Medizin und können, wenn Sie alle Module durchlaufen haben, gezielte Übungen zu bestimmten Beschwerden/Bedürfnissen selbständig ausüben. (Ideal ist die Kombination aus dem Besuch der offenen MeridianYogaStunden und den 5 Modulen im Jahreskreis: „Üben und Wissen…“)

 

Ein paar Schlagworte aus den Workshop-Unterlagen:

Die Kraft des Erdelementes im Spätsommer

Zeitlich und energetisch sind wir im Spätsommer angekommen. Spätsommer ist die Zeit der Ernte und der Fülle, auch der süße Geschmack wird dieser Phase zugeordnet. Die Wandlungsphase Erde wird der gelben Farbe und der Mitte in den fünf Wandlungsphasen zugeordnet. Es ist die Zeit der Wandlungsphase Erde und den zugehörigen Organen Milz und Magen.

Im Sommer war unser Yang ganz weit ins Äußere unseres Körpers gegangen. Jetzt beginnt die stetige Rückwärtsbewegung des Yang zurück in das Innere des Körpers. Wenn im Sommer Yang mehr im Außen war, so haben wir relativ mehr Yin im Innern. …“

“Fühlst Du Dich vielleicht schwerfällig, langsam, träge oder bequem? Bist Du überführsorglich, Besitz ergreifend, nachtragend oder stur? Drehen sich Deine Gedanken im Kreis? Oder bist Du voller Selbstzweifel und -mitleid?  Vielleicht fühlst Du Dich aber auch bedürftig, abhängig, unsicher und unselbstständig. Hast Du das Gefühl, keinen Boden unter den Füßen zu haben? Fühlst Du Dich von aller Welt verlassen, heimatlos, verarmt? Oder bist Du zerstreut und kannst Dich schlecht konzentrieren?"

Dann wird es Zeit, diese Fülle an Erdenergie wieder ins Fließen zu bringen! 

 

Mögliche Zeichen einer geschwächten Erdenergie: 

Appetit- und Gewichtsproblemen (sowohl Zu- als auch Abnahme), Übelkeit, Völlegefühl,
Aufstoßen, 
Sodbrennen oder Magenbeschwerden, z.B. Gastritis
trockene Lippen, Zahnfleischentzündungen
Müdigkeit nach dem Essen, vermehrte Blähung
Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Diabetes oder Pilzerkrankungen
Zunge feucht und geschwollen
Cellulite, Neigung zu blauen Flecken, Krampfadern, Hämorrhoiden oder Organsenkungen
Nachtschweiß, Hitzewallungen, Schlafstörungen, Müdigkeit, Lethargie

Sie können mit der Workshop-Serie jederzeit beginnen und sich im Laufe eines Jahres den gesamten Wandlungszyklus mit „MeMo: MeridianYoga“ saisonal erarbeiten. 
Die Workshops sind aber gerne auch einzeln besuchbar. 

Kosten: € 45.- pro Workshop Termin 

bitte um Anmeldung

online über unseren Stundenplan

oder:
Yoga weinviertel
0664 730 15 948
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

oder:
Henriette Miklós
www.meridianmoves.at
0699 11 99 44 28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zurück  

Claudia Wally | tel: +43 (0) 664 730 15 948 | info@yoga-weinviertel.at | newsletter | Datenschutz

Design by Life Design